„Als Künstlerin bin ich geboren. Ein Geschenk – ein Segen – und eine Bürde zugleich. Denn ich muss sie leben – die Kunst. Sie erfüllt mich und meine Seele. Folge ich meiner Leidenschaft nicht, ist dort immer diese Leere, die nach mir ruft. Es ist eine Bestimmung. Folge ich ihr – bin ich frei. Keine Ausbildung. Kein Studium erschafft mich als wahren Künstler. Als solcher bin ich geboren. Und finde meinen Weg. Querfeldein. Wie das Wasser den Weg zum Meer. Es ist ein Fluss. Der ein Leben lang fließt. Sich entwickelt. Blüht. Verwelkt. Scheinbar versiegt. Um zu neuem Leben zu erwachen und sich in all seiner Pracht zu zeigen. Jedes Kunstwerk ist ein Abbild dieser Reise. Stunden, Tage, Wochen, Monate und Jahre des Experimentierens, der Frustration, der Entwicklung, der Leidenschaft und der reinen Freude. Ein Herzensstück. Ein Fingerabdruck eines Momentes meines Lebens. Frei. Ein Teil meiner Seele.“

Art
work

Den Stil meiner Werke habe ich über viele Jahre des Experimentierens entwickelt. Dabei lasse ich unterschiedliche Techniken und Materialien zu emotionalen Bildern verschmelzen. Verschiedene Acrylfarben/-Sprays und Kleber sowie diverse Naturmaterialien bilden die Basis. Ich bin keine Pinselmalerin. Vielmehr male ich mit allem was mir in die Hände kommt und sich im jeweiligen künstlerischen Fluss „richtig anfühlt“, bis hin zu meinen Händen und Füßen. Ich empfinde meinen Schaffensprozess als ein freies Feuerwerk, in welchem es keine Grenzen gibt, Geschüttet, Gespritzt, Gemalt und Gesprayt wird und die Leinwände genauso wie ich selbst, meist auf dem Boden startend, verschiedenste dreidimensionale Positionen im Atelier finden um den jeweilig gewünschten Effekt oder Farbfluss zu erzielen. Dabei gebe ich meinen Werken bewusst keine Namen, denn ich möchte, dass sie frei sind. Und ich möchte damit gleichzeitig jedem Betrachter die Freiheit lassen, das zu fühlen, was er oder sie ganz persönlich und individuell fühlt. Freie unvoreingenommene Emotion. Völlig unabhängig davon was ich dabei gefühlt habe, als es entstanden ist.

Denn Kunst ist für mich Freiheit. Individualität. Genauso wie reines Gefühl. Und es erfüllt mich mit absoluter Freude, Ehrfurcht und Dankbarkeit zugleich, wenn ich andere Menschen mit meiner Kunst berühren oder helfen kann. Sie ihre tiefen Gefühle, die in der Geschwindigkeit der heutigen Zeit im Alltag so oft durch „Funktionieren“ verdrängt sind, durch meine Kunst empfinden können. Eine Verbindung zu ihrem Inneren – ihrer Seele entsteht. Ein Moment für sich selbst. Emotional, inspirierend und erdend zugleich, der sie weiterbringt oder auch zurück auf ihren individuellen Weg. Ein Zugang zu ihrem inneren Licht - ihrer inneren Kraft

MUSIK

Ich bin eine Märchenerzählerin. Wenn ich ein Lied schreibe, bleibt die Welt für mich stehen und ich bin ganz bei mir. Wenn meine Lieder die Welt, diese schnelle Zeit, den unermüdlichen Strom des Alltags für andere Menschen ebenso einen Moment zum Stehen bringen können, bin ich dankbar und glücklich darüber. Meine Musik ist Ich-Zeit. Zeit für Gefühle. Zeit in uns hinein zu hören. Zu Fühlen. Eine Verbindung zu unserem Innersten – unserer Seele zu empfinden. Unseren Wurzeln. Unserem Licht.

Dabei liebe ich die reduzierte Kombination von Stimme und einem einzelnen Instrument. Wie bei meinem Album „Zauberwelt“ Klavier. „Rein und simpel – kein Maskenball“. Pures, echtes, ehrliches Gefühl.

Kunst-Kinder
buch

Künstlerin + 3-fach Mama = KUNST-Kinderbuch

Mit dem Satz „Es war einmal eine große Müdigkeit“ und der Vision ein „ganz anderes Kinderbuch“ zu schreiben, entstand mein KUNST-Kinderbuch „MERKWÜRDIG will tanzen“.

Ich wollte ein Buch schreiben, das es so noch nicht gibt. Etwas ganz Neues. Etwas „Wert“-volles. Das Kinder begeistert und unterhält aber im gleichen Moment richtig etwas für ihr Leben mitgibt: Ein Gefühl für Kunst in Wort und Bild, Kreativität, Inspiration, Fantasie, positive Botschaften und, ganz wichtig, Werte.

Zunächst entstand die Geschichte. Eine spannende, fantasievolle, kunterbunte Reise. Literarisch anspruchsvoll, poetisch. Als Partner für die abstrakten Kunst Illustrationen holte ich mir 3 der kreativsten Menschen an Bord, die ich kenne: meine Kinder. So wurde aus einer Idee ein wunderbares Herzensprojekt „von Familie für Familie“. Mit der Mission: „KUNST in die Kinderzimmer“.

BONUS
© 2021